Wolfgang Eichenbrenner - Aquarelle

Lieber Besucher,

 

der Künstler Wolfgang Eichenbrenner verstarb am 4. Dezember 2016 nach langer Krankheit. Wir haben es uns nach seinem Tod zur Aufgabe gemacht, sein Werk weiterhin auszustellen. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Wolfgang Eichenbrenners Aquarellen und grüßen Sie herzlich!

 

Claudia Brehm (geb. Eichenbrenner) und Benjamin Eichenbrenner
Wolfgang Eichenbrenner Erbengemeinschaft

AQUARELL - SEIN LEBEN

Mehr als dreißig Jahren beschäftigte sich Wolfgang Eichenbrenner intensiv mit dem Zeichnen und der Aquarellmalerei. Über 1.000 Werke sind in dieser Zeit entstanden, die von einer ungeheuren Schaffenskraft zeugen.

 

In unterschiedlichen Techniken wollte Wolfgang Eichenbrenner die vorgefundene Realität in eine eigene Bildwirklichkeit übersetzen, die nicht einfach nur abbildet, sondern dem Betrachter - und auch ihm selbst - Spielräume offenlässt.

KÜNSTLERISCHER WERDEGANG

  • In Stuttgart geboren, 1947.

  • Abitur, Ausbildung zum Sonderschullehrer und langjährige Tätigkeit an einer Sonderschule.

  • Anfang der 80er-Jahre entstehen die ersten Aquarelle.

  • Zunächst Autodidakt, in den Folgejahren Besuch verschiedener Malschulen und Malkurse (Heide Dehne-Ehninger, Sindelfingen; Hans Köhler, Stuttgart; Heribert Mader, Wien; Guntram Funk, Stuttgart; u. a.), Studienaufenthalte im In- und Ausland.

  • Intensive Beschäftigung mit der Zeichnung und der Aquarell-Malerei über 30 Jahre.

  • Lebte und arbeitete seit 2010 bis zu seinem Tod in seiner Heimatstadt Stuttgart

MITGLIEDSCHAFTEN zu Lebzeiten

  • Facebook Social Icon

© 2020 Wolfgang Eichenbrenner und Erbengemeinschaft Wolfgang Eichenbrenner

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now